Wirbelsäulenbehandlung Dorn-Breuss

Mit der Dorn-Methode können die Ursachen auf sanfte, manual-therapeutische Weise behandelt und Blockaden gelöst werden. Auf einfühlsame Art werden verschobene Wirbel wieder an ihren Ursprung zurück geführt oder durch Eigenbewegungen des Patienten an ihren idealen Platz zurück geschoben. Die Breuss-Methode wird in Kombination zu der oben genannten Therapie angewendet und ist eine energetische Massage, welche zur Selbstheilung und Selbsthilfe vieler Rücken-und Wirbelerkrankungen oder Gelenk- und Schmerzproblematiken des gesamten Körpers anregt. Es soll zu einer Streckung der gesamten Wirbelsäule kommen, damit die
Bandscheiben mehr Raum erhalten und es zu einer Regeneration kommen kann.

Anwendungsgebiete:

  • Ischialgien und Skoliosen
  • Wirbelsäulensyndrome aller Art
  • Beinlängendifferenz
  • Migräne/Tinnitus
  • Blockierungen einzelner Wirbel

Viele Menschen leben mit Rückenschmerzen, die oftmals unbehandelt bleiben. Viele dieser Schmerzen sind auf Fehlstellungen der Wirbel oder Gelenke zurück zu führen
und können nicht nur Auswirkungen auf den Bandapparat haben, sondern auch auf die inneren Organe oder die Psyche.